Maria und Luka auf dem Treppchen bei den Westfalenmeisterschaften

In Hagen und Recklinghausen fanden an den vergangenen Wochenenden die westfälischen Meisterschaften statt. Einige LAZ-Athletinnen qualifizierten sich für diese Meisterschaft auf Westfalenebene. So starteten Antonia Steinberg (W14), Juliane Köln (W14) und Maria Sauer (W14) in Hagen über die 100m. Hierbei qualifizierte sich Antonia mit 13,76 sek für den Endlauf und schaffte es damit in der Gesamtwertung auf Platz 8. Verletzungsbedingt konnte Juliane Köln ihr Meldezeit von 13,93 sek leider nicht bestätigen. Auch Maria Sauer absolvierte die 100m. Zusätzlich ging die junge Athletin im Hochsprung und über die 80m Hürden an den Start. Sie gewann ihren Vorlauf mit 12,89 sek und sicherte sich damit den Einzug in den Endlauf. Hier lieferte sie sich ein spannendes Rennen mit ihren Konkurrentinnen und schaffte es am Ende mit einer Zeit von 12,83 sek auf den dritten Platz. Der Meisterschafts-Tag endete mit der Staffel der StG Herford-Lippe, die mit Antonia Steinberg, Maria Sauer, Tonia Arning und Emilia Heitholt an den Start ging.

In Recklinghausen sicherte sich Luka Blanke (M16) die Qualifikation für den Hochsprung und über die 110m Hürden. Im Hochsprung konnte Blanke an diesem Wochenende die 1,70m nicht bestätigen. Dafür sicherte er sich mit 16,22 sek über die 110m Hürden den zweiten Treppchenplatz der westfälischen Meisterschaften. „Wir sind damit insgesamt sehr zufrieden“, konstatieren die Trainer Thomas Lissel und Jan-Hendrik Salmon.


Marie als Starterin am Start

Unsere Trainerin Marie absolvierte vor Kurzem ihren Starterinnen-Schein und war das erste Mal beim Schüler Cup Teil I im Einsatz!
Nur wenn viele sich für die Leichtathletik einsetzen, kann diese tolle Sportart sich weiter entwickeln.
Vielen Dank!


Traingslager erfolgreich abgeschlossen

Das Trainingslager ist erfolgreich abgeschlossen und wir können jetzt in die Freiluftsaison starten.

Ihr könnt euch selbst ein Bild machen, vie viel Spaß alle Beteiligten gehabt haben. Schaut euch einfach die Bilder in unserer Galerie an.

An dieser Stelle noch Vielen Dank an das Autohaus Oldenburger, die uns zwei Fahrzeuge gestellt haben, damir wir auch alle(s) nach Flensburg transportieren konnten.


Klettern im Trainingslager

Am vergangenen Wochenende machten sich 17 Athletinnen und Athleten und ein Trainer-Trio des LAZ Regio Herfords auf den Weg nach Flensburg ins Trainingslager. Die Vorbereitung auf die kommende Sommersaison steht hierbei im Fokus. Aber auch Freizeitaktivitäten und andere sportliche Herausforderungen sollen nicht zu kurz kommen. Ein Highlight ist hierbei eine Indoor-Klettereinheit. Dieses Highlight wurde durch die Unterstützung des Fördervereins für den Leichtathletik Nachwuchs e.V. möglich gemacht! Hierfür möchten wir dem Förderverein mit Britta Blanke als Vorsitzende herzlich danken!

Wir hatten manche alte Hasen beim Klettern dabei gehabt, aber auch absolute Anfänger, die zum Teil auch Ihre Höhenangst überwinden mussten. Es war ein toller Nachmittag, der allen viel Spaß gemacht hat. Ein paar Eindrücke findet ihr hier.